MPU für Fahrradfahrer/ Fußgänger

Wenn man Sie auf dem Fahrrad mit mehr als 1,6 ‰ Alkohol im Blut erwischt, müssen Sie zur MPU. Auch wer zu Fuß durch aggressives Verhalten auffällt und/oder stark alkoholisiert unterwegs ist, kann zur MPU aufgefordert werden und seine Fahrerlaubnis verlieren.

Zuletzt aktualisiert am 22.09.2017 von Beate Deißler.

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, was die Bereitstellung unserer Dienste erleichtert. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden. Weiterlesen …