Brauche ich einen Abstinenznachweis?

Bei einer MPU wegen Drogen oder wegen Alkohols ist es in den meisten Fällen ratsam, Ihre Abstinenz nachzuweisen. Um die Zeit der Sperrfrist zu nutzen, informieren Sie sich bei einem erfahrenen Berater – Sie erfahren von der zuständigen Führerscheinstelle dann, dass Sie zur MPU müssen, wenn Sie den Antrag auf Wiedererteilung der Fahrerlaubnis stellen. Zu spät für eine Vorbereitung – und Sie verlieren wertvolle Zeit.

Zuletzt aktualisiert am 15.08.2017 von Beate Deißler.

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, was die Bereitstellung unserer Dienste erleichtert. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden. Weiterlesen …